Donnerstag, 25. April 2013

Zurück aus dem Paradies

Hallo liebe Minimizerinnen,

ich bin zurück aus dem Urlaub....es war so traumhaft, wahnsinn, genial, türkis, verführerisch, schlemmtastisch....einfach atemberaubend!!!
Nicht nur die Landschaft, das Wasser, die Unterkunft, das Wetter, die Menschen, sondern auch das Essen!!! Jeden Tag wechselndes Themen-Buffett....ich hab geschlemmt ohne ende, auch Süßes. Heute hab ich mich gewogen...nach langem Hin und Her...wollte mich ja nicht schocken :)....ich hab nur 1,5 kg zugenommen...ich dachte es wäre mehr. Und das krieg ich schnell wieder runter! Ich werd ja weitermachen.
Hier ein paar kleine Eindrücke:




Also das hatten sie echt gut drauf....Schlemmomania....ich dachte echt ich bin im 7.Schlemmerhimmel! Dafür nur lächerliche 1 1/2 kg...

Jut, dann werd ich mal weitermachen. Wie löfts denn bei euch so? Is ja mitlerweile ne gefühlte halbe Ewigkeit her, dass ich was von euch gehört hab :)

Liebe Grüße
Meea


Dienstag, 9. April 2013

das erste Mal mit ... RUNtastic. :D

... die letzten Wochen lese ich auf Facebook immer wieder von der APP, die RUNtastic heißt. Dabei geht es darum, dass via GPS die Route, die man läuft, geht oder mit dem Rad fährt, aufgezeichnet wird und man sie dann im Nachhinein, z.B. für Analyse-Zwecke ansehen kann. 


Ich habe heute Nachmittag das erste Mal diese APP ausprobiert und ich muss betonen, wie positiv überrascht ich bin. Ich bin zwar nur etwas mehr als einem Kilometer gelaufen, aber mir tat's das vollkommen. Es ging nämlich durch eine steile Route durch den Wald, die meine Kondition mehr fördern soll - so die Theorie zumindest. 

Die APP bietet die Möglichkeit im Nachhinein, ob am Handy oder am Laptop, wichtige Details anzusehen - zum Beispiel zeigt es die Höhenmeter an, die man während seines Trainings absolviert hat und rechts wird die Durchschnittsgeschwindigkeit angegeben. Diese beträgt bei mir nur knapp dreieinhalb km/h, auch weil ich natürlich öfters dazwischen gegangen bin. 



Im Nachhinein fühle ich mich richtig gut und ich werde morgen wieder laufen gehen. Ich habe meinem Freund die Rouge gezeigt und er meinte dann, er wisse einen Weg, sodass man durch den Wald eine gemütliche Runde laufen könnte - gefällt mir :)

Hier seht ich ein paar Bilder vom schönen Böhmerwald:



Ich lebe zwar am Land, wohl in der reinsten Pampa, aber ich liebe die Natur und die Umgebung. Ich fühle mich viel wohler als in der Stadt. :)

Womit habt ihr euch heute sportlich betätigt? :)

xoxo iaris

Freitag, 5. April 2013

Weiter gehts ! Ich bin noch lange nicht am Ziel, aber es ist toll!!!

Hallööchen Ihr Lieben,

wollte mich auch ma wieder zu Wort melden nach so langer Zeit.
In wenigen Tagen geht es los. Ab in die Sonne. Ich kann jetzt schon ein kleines Fazit abgeben. Ich mach aber trotzdem weiter!

Also rückblickend bin ich doch recht stolz auf mich. Ich hab nicht besonders viel abgenommen (es schwankt zur Zeit zwischen minus 6 - 7 kilo, dank Ostern ^^), aber ich hab soooo viel für mich getan und es geht mir damit so viel besser. Ich seh es an meiner Kleidung und an meinem Spiegelbild, dass ich deutlich schlanker bin. Ich bin stolz auf mich, dass ich es endlich geschafft hab abzunehmen. Viele erfolglose Versuche die Ernährung umzustellen scheiterten schon nach kurzer Zeit aufgrund fehlenden Gewichtsverlusts. Gut, ich hab den New York Body Plan haargenau auch nur 2 Wochen durchgehalten. Danach hab ich nach und nach einige kleine Änderungen vorgenommen.

Hier meine Änderungen:
Der New York Body Plan verbietet ja in der strengen Abnehmphase Milchprodukte jeglicher Art, ich hab da eine kleine Ausnahme gemacht :) Ich esse nun zum Frühstück oder nach dem Sport als Abendessen Quark. Und Quark is ja nicht gleich Quark. Am Anfang hab ich den normalen 0,2% Fett Quark (meist mit Kirschen...yammi) von Exquisa genommen. Nun hab ich umgestellt auf Magerquark, der mit dem Saft aus 1/2 Zitrone und Stevia als Süßungsmittel vermischt wird. Ich kann euch sagen, dass ist mindestens genauso lecker und Schlemmen mit weniger Reue ;) Ab und zu misch ich mir frische Erdbeeren oder Tiefkühlobst (aufgetaut) in den Quark. Das ist eine absolute Eiweißbombe.

Und darauf habe ich meine Ernährung konzentriert. Viel Eiweiß, also Eier, Fleisch und Fisch...und eben Magerquark. Achja, das ist die nächste Änderung im Speiseplan, die ich seit 2 Wochen mit hinzu genommen hab. Ich ess nun auch, ab und zu Obst, was ja "nicht erlaubt" ist. Zumindest sagt das Mr. Kirsch.
Dann esse ich Eier komplett...mit allem...außer der Schale :D Ja, laut Mr. K. ist das Eigelb zu fett. Ich finde man kann das auch auf die Spitze treiben...wenn es bei mir mal darum gehen sollte meine Muskeln zu definieren, hahahaha...., dann würde diese Diät in so strenger Form für mich in Frage kommen....für ca. 2 Wochen. Ich kanns nicht ändern, ich steh nicht auf solch strenge "Vorschriften".

Aber ich freu mich, dass ich schon so viel abgenommen hab. Weitere Änderungen im Speiseplan waren, dass ich alles an Fleisch und Fisch esse....ohne Ausnahme...natürlich achte ich darauf, dass es so mager wie möglich ist. Tjoa und dann noch den wahrscheinlich heftigsten Bruch mit dem New York Body Plan, ich gönne mir ab und zu, ja auch mal fast täglich, ein paar Stücken Schokolade. Ja Schokolade. Aber nicht irgendeine. Die Schokolade muss mindestens 80% Kakaogehalt. Yammi, dass is echt was für die Seele. Ich hab mich dabei an eine Diät, die eine "berühmten" Moderatorin gemacht hat, erinnert. Die hat mit dieser Schoko-Diät abgenommen. Hab ein wenig recherchiert und mir gedacht, wenn die dat darf...dann ich sowieso :D Und siehe da....ich nehm trotzdem ab. Mitlerweile find ich das garnicht mehr schwierig auf Kohlenhydrate zu verzichten. Es gibt so viele tolle "Rezepte" ohne und die gehen Ratzfatz.

Zum Beispiel: 4 Rindfleischburgerpatties und 3-4 Spiegeleier gebraten dazu 1/2 Brokkoli gekocht. Jap das ist meine Mahlzeit. Ist wirklich viel, aber man darf nicht vegessen, dass das wenig sättigt, weil keine Kohlenhydrate. Da geht man eben über Masse. Und das Gute dabei ist auch noch, dass man länger satt bleibt. Oder: 1 Zucchini, 300 g Huhn, ein paar kleine Tomaten, 3-4 getrocknete eingelegte Tomaten, 1/2 Paprika alles gebraten als mediterane Pfanne....mit den entsprechenden Gewürzen ist das neben oben genannten "Rezept" eins meiner Lieblinge!!!

Was gibt es noch? Achja, Sport. Mein leidiges Thema....bisher hab ich es nur 2 mal die Woche ins Fitnessstudio geschafft. Find das aber zur Gewöhnung und erstmal "wieder fit werden" total in Ordnung und Erfolge kann ich trotzdem schon sehen und spüren.

Fazit: Trotz meiner Anpassungen läuft alles Prima. Es war eine super Idee hier mitzumachen, weil es mich angespornt und motiviert hat.
Leider gibt es einige fiese Menschen, die es selbst nicht schaffen abzunehmen, es aber wollen, aber es einen nicht gönnen, dass man Erfolg hat. Diesen kann ich leider nicht immer aus dem Weg gehen...aber letztendlich sind solche Menschen echt bedauernswert....mehr oder weniger. Also, Stinkefinger gezeigt und weiter machen :)

Und an euch: Lieben Dank für eure tollen motivierenden und interessanten Posts!

Liebe Grüße und bis bald
Meea

Donnerstag, 4. April 2013

Da ist sie endlich + Mein Lieblingsessen (Rezept)

Hallöchen :)

Da schafft sie es auch endlich mal sich vorzustellen und ein wenig was zu tippen. Die liebe Soraya hat mich ja schon vor einiger Zeit hier kurz vorgestellt, und endlich komme ich wieder dazu, meine Abnehmpläne weiterzuverfolgen :)

Für diejenigern die mich noch nicht kennen, möchte ich mich gerne kurz vorstellen:

Mein Name ist Sarah, ich bin (noch) 26 Jahre jung und blogge seit August 2009 unter dem Pseudonym Fashionfee auf www.fashion-fee.com. Abnehmen war für mich eigentlich seit dem ich mit 18 Jahren zu Hause ausgezogen bin immer ein Thema. Ich habe mich schon durch Weight Watchers, Almased, FDH und was es noch so alles gibt gekämpft und alles aber eher mit mäßigem Erfolg, da ich nach einiger Zeit immer in meine alten Essgewohnheiten zurückgefallen bin. Jetzt möchte ich langsam aber beständig durchstarten und versuche eine mal eine kohlenhydratarme Ernährung :) Bisher klappt das auch ganz gut, und so langsam bekomme ich auch ein bisschen Routine in meinen Mahlzeiten, bzw. in der Vorbereitung auf jeden Tag :)

In letzter Zeit esse ich sehr gerne einen einfachen Cesar Salad und weil mich die liebe Ju auf Twitter nach meinem Rezept für selbigen gefragt hat, tippsel ich das euch heute einfach mal schnell :)

Casar Salad á la Fashionfee
 

Für eine Portion braucht man:
- einen Mini-Romanasalat
- 3 Roma Tomaten
- 1/2 rote Zwiebel
- frisch geriebenen Parmesan
- 150 g Hähnchenbrustfilet (ich nehme TK-Hähnchenbrustfilet was meistens eine leichte Marinade hat, aber frisches geht selbstverständlich auch ;) )
- Salz, Pfeffer und 7 Kräuter Gewürz von Fuchs

Für das Dressing:
- 150 g Naturjogurt (ich nehme den 1,5 %igen)
- einen Schuss Milch
- ein wenig Zucker
- 7 Kräuter Gewürz von Fuchs

Zubereitung:
Zuerst schneide ich den Mini-Romanasalat. Da die Blätter sowieso nicht so groß sind, schneide den Salat einfach nur in 4 Teile und pflücke den Salat ein wenig auseinander. Der Strunk wird vorher natürlich abgeschnitten. Die Tomaten schneide ich der Länge nach auf und viertel die Hälften anschliessend. Die halbe Zwiebel schneide ich in Ringe und verteile sie auf dem Salat und den Tomaten. Darauf reibe ich dann etwas Parmesan. Hier solltet ihr selbst entscheiden wie viel ihr gerne mögt :) Das Hähnchenbrustfilet brate ich als Ganzes zuerst in der Pfanne bis es fast durch ist. Dann schneide ich es in dünne Scheiben auf und brate es bis es ein bisschen knusprig ist. Würzen tue ich das Fleisch in der Pfanne mit etwas Salz, Pfeffer und dem 7 Kräuter Gewürz von Fuchs. Wenn es fertig gebraten ist lege ich es einfach auf den schon vorbereiteten Salat.

Das Dressing ist ganz schnell gemacht. Einfach den Jogurt mit einem Schuss Milch vermischen. Hier müsst ihr schauen wie flüssig ihr euer Dressing haben wollt. Dazu gebt ihr ein wenig Zucker (maximal einen halben Teelöffel, alternativ benutze ich flüssiges Stevia) und das 7 Kräuter Gewürz von Fuchs. Abschmecken tue ich das Ganze mit ein wenig Salz. Das Dressing hat bei mir einen leicht süßlich würzigen Geschmack und passt finde ich perfekt zu dem Salat.

Das wars auch schon. Im Moment könnte ich irgendwie jeden Tag Casar Salad essen :) Mal schauen, wie lange mein "Jeeper" anhält.

Ich wünsche euch noch einen tollen Tag.

Liebe Grüße,
eure Fee

Dienstag, 2. April 2013

[After Baby Body] Sorayas Projekt - Teil 13 - 02.04.2013

Nun ist es über einen Monat her, dass ich mal wieder etwas zum Projekt After Baby Body schrieb... Untätig war ich nicht... ihr konntet ja im Abschlussfazit von meinem Zucker- und Weißmehlfasten nachlesen, dass ich weiter abgenommen hatte... 

Zu Beginn des Zucker- und Weißmehlfastens, also bei meinem letzten Bericht zum Projekt After Baby Body am 25. Februar, wog ich 72,9 kg.

Am Ende des Zucker- und Weißmehlfastens am 07. März wog ich 71,6 kg.

Dann war ich am Wochenende vor Ostern wieder für 3 Tage bei meinen Großeltern und habe dort mit ziemlich großer Sicherheit wieder 1-2 kg zugelegt... hach... Omis halt...! ;) Gewogen habe ich mich nicht, aber die Kleidung spannte wieder...! ;)

Allerdings bekam ich kurz nach meiner Rückkehr letzte Woche einen komischen Grippevirus, der mir auch auf Magen und Darm schlug... ich hatte weder Hunger noch Appetit, musste mich zwingen, wenigstens etwas zu essen... zusätzlich musste ich vermehrt die Toilette aufsuchen...

Und so hatte ich am Ostersonntag nur noch 71,2 kg auf der Waage!

Bis einschließlich gestern war mein Hunger/Appetit aber noch nicht ganz wieder zurück.

Deshalb zeigt meine Waage heute: 70,7 kg! :D (3,8 kg weniger als vor der Schwangerschaft!)

An meinem Umfang hat sich leider nicht so viel geändert... lediglich am Unterbauch ist 1 cm verschwunden. Die Taille ist gleich geblieben. Bedeutet:

Taille: Insgesamt - 9 cm
Unterbauch: Insgesamt - 9,5 cm
 
Trotzdem seh ich noch immer aus wie schwanger, weil dieser kleine Bauch einfach nicht weichen will! Ich muss da jetzt wieder mehr unternehmen, um einen flacheren Bauch zu bekommen!

Wie sieht es bei euch aus? Müsst ihr kleine Ostersünden ausbügeln oder konntet ihr euch ganz gut beherrschen?
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...