Samstag, 2. März 2013

Sorayas Zucker- und Weißmehlfasten - Tag 10

Frühstück: Porridge mit Erdbeeren

http://distilleryimage8.s3.amazonaws.com/dc2d0d14824111e293ab22000a9f1919_7.jpg

Mittagessen: Vollkornbrot, 1x mit Kräuterquark und Gurke und 1x mit Banane

Abendessen: siehe Ausrutscher... :-/

Snacks: Keine

Getrunken: Caro-Kaffee, Stilltee, Wasser

Gedanken: Nachdem ich mich auf die Waage stellte, habe ich mich sehr gefreut, denn ich war bei 72,2 kg! :) Und abends schlechtes Gewissen...

Ausrutscher: Mein Mann kam abends nach Hause und strahlte mich an: "Ich hab dir was Leckeres zu Essen mitgebracht! Pizza!"... :-S Er hat vergessen, dass ich kein Weißmehl esse und ich habe es nicht über's Herz gebracht, ihm zu sagen, dass ich mich zwar freue, die Thunfisch-Pizza aber nicht essen werde... :S Und so habe ich sie mit schlechtem Gewissen gegessen... :S

Entzugserscheinungen: Keine

Wie habe ich mich gefühlt: Normal, müde.

1 Kommentar:

  1. Ach liebe Soraya das kenn ich nur zu gut. Ich ernähre mich seit mehr als einem Jahr nach dem "Schlank im Schlaf"-Prinzip.
    Ich hab auch meine Zeiten an denen ich abends nicht auf Kohlenhydrate verzichten kann :-)
    Aber hey, am nächsten Tag einfach weiter und gut ist. Mach dir keinen Kopf deshalb .

    Liebe Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...