Donnerstag, 7. Februar 2013

Der Krankheit trotzen oder auch den Finger zeigen

Hallo Ihr Lieben!

Nun melde ich mich auch endlich mal wieder zu Wort. Wie man oben unschwer erkennen kann bin ich zur Zeit krank. ABER, ich esse weiter nach dem NYBP. Kurz zu meinem gesundheitlichen Zustand. Ich ernähre mich nun schon seit 3 Wochen nach David Kirschs Methode. In der 2. Woche wurde ich durch eine schwere Erkältung niedergestreckt. Die hielt ca. 5 Tage an, also noch im Rahmen und keine Grippe :) Ja, man muss auch mal die positiven Sachen sehen ;) 
Seit Sonntag werde ich nun von schweren Magenkrämpfen, die in Wellen unterschiedlicher Abstände kommen, und Durchfall geplagt. Erst dachte ich, ich hätte irgendwas Falsches gegessen. Bin dann Dienstag nachmittag zum Arzt. Keine Kolik, Nierensteine oder ähnliches....Puhh...Ursache sind mein übermäßiger Ibuprofenkonsum über einen langen Zeitraum. Hinzu kommt die erhöhte Eiweißaufnahme, womit mein Magen schwerer und mehr mit zu tun hat. Da mein Magen durch die Tabletten entzündet ist, kommt es eben zu diesen Krämpfen. Ich habe in den letzten Tagen mich fast ausschließlich von Hühnerbrühe und Eiweißshakes ernährt. 
Trotzdem gebe ich nicht auf und breche nicht mit meinem Ernährungsplan, auch wenn ich nur sehr wenig essen kann. Der Arzt hat mir natürlich entsprechende Medikamente verschrieben, auch welche, die magenfreundlich sind und die ich nehmen kann, wenn ich Rückenschmerzen hab. Ich hab in den 3 Wochen 4 kilo abgenommen und mein Arzt sagt, dass ich damit weiter machen kann, weil dieser Plan (kein Zucker, keine Kohlenhydrate, keine Michprodukte, kein Alkohol, wenig Fett) ganz gut ist zum Abnehmen. Also: F... D... Krankheit!!! Ich bin stärker...pah!!!

Darauf trink ich erstmal einen Pfefferminztee :)

Also Prost, auf euch und viel Erfolg euch weiterhin!!!

Liebe Grüße
Meea

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...