Mittwoch, 16. Januar 2013

[Meea] Los gehts...


Hallo liebe Kämpferinnen der Pfunde :)

Tag 1
Gestern begann mein Vorhaben 1-2 Kleidergrößen weniger zu haben.

8 Uhr Frühstück - war ein wenig stressig (wenig geschlafen und früh raus) und ging aber schön schnell. Ich hab mir einen Erdbeer-Proteinshake gemacht. Gott sei dank, det schmeckt! Leider ohne Kaffee, Redbull oder sonstiges Koffein raus vor die Tür :(

Vormittagssnack gegen 10:30 Uhr - da war der Hunger schneller. Es gab eine Dose Thunfisch und ein paar Scheiben Gurke. Pappensatt auf die Uhr geschaut: Wat in drei Stunden was essen? Niemals!

Mittag 13:00 Uhr – mit einem kleinen bis größeren Hüngerchen hab ich mir einen kleinen halben Romanesco gekocht, ein paar Streifen Paprika und dazu ein paar Streifen Huhn (gewürzt mit Curry und Salz), die ich am Vortag abgebraten hab. Hab nicht ganz alles geschafft. Wieder mal Pappensatt und müüüüde.

Nachmittagssnack 16:00 Uhr – 2 Mandeln und 3 Eier gekocht ohne Eigelb. Die Eigelbe hat meine Kollegin bekommen :)  „..bevor du die wegschmeißt…“ recht hat sie. Nur wollte Sie in den nächsten Tagen nicht mehr die Eigelbe essen, falls ich wieder welche da hab, denn eigentlich wollte Sie auch abnehmen. Jap, das Leben ist manchmal schon „grausam“. :)

Abendbrot – ca. 20:00 Uhr – Den ganzen Tag drüber nachgedacht und einen riesen Appetit auf Spinat mit Fisch gehabt. Tiefkühltruhe durchforstet und (fast zu alten) Blattspinat und Knoblauch-Kräuter-Garnelen entdeckt. Yeah Jackpot! Nach einer Stunde wieder Hunger gehabt und einen Proteinshake gemacht. Fazit des Abends…mich fröstelts….entweder lag es an meiner Heizung, die nicht richtig heizte oder an den fehlenden Kohlenhydraten. Oder an beidem. Letztendlich hab ich mir ne riesen Kanne heißen Pfefferminztee gemacht und hab an mehreren Stellen in meiner Wohnung die Heizung aufgedreht. Dann war es schön kuschelig. Die Welt kann so einfach sein…

Quizfrage: Wer hats gemerkt? Was fehlt wohl?
Ja, ja…und ich hab auch schon eine Ausrede parat…ich konnte kein Sport machen, da mein Rücken weh tat und ich fertig von Arbeit war. Morgen geht’s ja los, wirklich.
Nein im Ernst. Ich hab ja schon erzählt, dass ich des Öfteren unter Rückenschmerzen leide. Es ist für mich kaum vorstellbar auch mal Wochen ohne Schmerzen. Nun gut. Ich will kein Mitleid ernten, ich weiß ja, was ich dagegen tun kann. Ich hoffe, dass ich die nächsten Tage nicht all zu dolle Schmerzen hab.

Achja, ich hab noch was vergessen…ich wollte mich ja wiegen. Muss mir echt nen Zettel hinlegen. Man man man…

Wie läufts denn bei euch? Wie war euer Tag? Habt Ihr auch diese Woche angefangen oder seid Ihr schon voll dabei?

Bis bald und liebe Grüße

Meea

1 Kommentar:

  1. Zum Rücken: Seit ich einen Zonen-Lattenrost habe, dessen Kopftteil ich ein wenig ausstellen kann sind die Rückenschmerzen weg, ohne Sport! Das klappt bestimmt nicht bei jedem, war aber die beste Investition meines Lebens, denn vor Rücken-Aua kam ich manchmal morgens nicht mal mehr hoch.
    Viele Grüße,Bärbel

    AntwortenLöschen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...