Montag, 21. Januar 2013

[After Baby Body] Sorayas Projekt - Teil 10 - 21.01.2013

Nachdem meine Co- und Gastbloggerinnen sich hier schon so fleißig zu Wort melden, was ich wirklich großartig finde, nun auch mal wieder was von mir... :D

Ich war ja nun schon 2 mal bei der Rückbildungsgymnastik und auch das zweite Mal war recht anstrengend. Allerdings hatte ich danach nicht ganz so lange und heftig Muskelkater wie nach dem ersten Mal, was vielleicht auch daran liegt, dass ich zu Hause einige Übungen fast täglich wiederholt habe.

Dies war eventuell auch der Grund für meine erfreulichen Daten vom vergangenen Freitag, dem 18. Januar:

74 kg (300g weniger als 9 Tage vorher und 500 g weniger als vor der Schwangerschaft)
1,5 cm an der Taille weniger als 9 Tage vorher!
Am Unterbauchumfang hat sich zwar nichts geändert, aber das ist ok.

Ich überlege mir gerade ein Etappenziel... mein Wunsch sind natürlich U70, aber bis wann ich das geschafft haben möchte, weiß ich noch nicht... natürlich so schnell wie möglich, aber natürlich auch gesund langsam... Aber noch wichtiger, als die Zahl auf der Waage, ist mir derzeit das Verschwinden meines Bäuchleins!

Wie läuft's bei euch? Und seid ihr auch so begeistert über die vielen Posts meiner neuen Mitstreiterinnen? :)

Kommentare:

  1. Jupp, seit ich mitschreibe kese ich JEDES Post! Das motiviert noch einen Tacken mehr als alleine.

    Die Rückbildungsgymnastik ist super für alle Lebenslagen, hätte ich damit weitergemacht hätte ich jetzt den Superbody!

    Durchhalten!

    Viele Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Soraya!

    Erstmal herzlichen Glückwunsch zu deinen tollen Erfolg. Ja, man muss sich auch mal loben. Hört sich doch super an, was du schon geschafft hast! Der untere Bauch ist auch mein großes Problem, auch schon damals, wo ich weitaus weniger hatte. Hab da eine Klasse Übung für dich, falls du die nicht schon kennst:
    du liegst auf dem Boden in Rückenlage, Arme am Körper an der Seite, die Beine werden zusammen hoch gestreckt im rechten Winkel zum Körper, nun werden die Beine langsam höher zur Decke hin gestreckt, dabei soll sich der Po ein wenig vom Boden heben. Das machst du anfangs mit 10-15 Wiederholungen, 30 sek. Pause und nochmal...insgesamt 3 mal. Dies ist eine supi Übung für den unteren Bauch, aber auch ziehmlich anstrendeng. Wichtig: gans langsam hoch und runter rollen, man kann auch die Position ein paar Sekunden halten, wenn man "hoch gerollt" ist.
    Viel Spaß dabei :) Und weiterhin viel Erfolg!!!

    Liebe Grüße

    Meea

    AntwortenLöschen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...