Dienstag, 10. Juli 2012

[Mrs. Mohntag] Brokkolibratlinge

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich für euch das Rezept meiner geliebten Brokkolibratlinge. Die Mengenangaben sind für 2 Personen als Hauptgericht, wenn ihr die Bratlinge nur als Beilage möchtet habt ihr entsprechend mehr und könnt am nächsten Tag noch genießen.



Zutaten:
  • 300 - 500g Brokkoli 
  • 2 Eier
  • 2 EL Mehl
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 100 g fein geriebenen Käse
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Der Brokkoli wird in Salzwasser al dente gekocht und dann mit einer Gabel grob zerkleinert (kann man auch schon einen Tag vorher machen). Dazu kommen dann 2 Eigelb, 2 EL Mehl, 2 EL Sonnenblumenkerne und ausreichend Salz, Pfeffer und eine Prise Muskat. Die Masse wird mit einem Löffel gut verrührt.
Die 2 Eiweiß müsst ihr mit einem Mixer steif schlagen und dann unter die Masse heben. Zum Schluss gebt ihr noch den Käse dazu und fertig ist eure Bratlingsmischung. Da ich versuche auf Milchprodukte zu verzichten, habe ich statt Käse eine Mischung aus gerösteten Pinienkernen und Hefeflocken verwendet. Das schmeckt ähnlich wie Parmesan und funktioniert auch sehr gut.

Die Masse gebt ihr dann einfach mit einem Esslöffel in eine Pfanne und bratet die Häufchen schön kross an. Dabei am besten nur 1 mal wenden, dann fallen sie auch nicht auseinander.

Ich esse dazu gerne einen Honig-Senf-Dip oder Tzatziki. Zu Salat oder als Frikadellen-Ersatz in einem Burger passen die Bratlinge aber auch sehr gut.

Guten Appetit und lasst mich wissen falls ihr das Rezept einmal nachkocht!

Eure
Mrs. Mohntag

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...