Mittwoch, 18. Juli 2012

[Juli] That's me


Hi Ihr Lieben!

Ich bin die nächste Neue im Bunde.
Eine ganze Weile habe ich überlegt was ihr bestimmt gerne über mich wissen möchtet.
Leider ist mir viel zu viel eingefallen drum fange ich doch einfach mal mit dem Wichtigsten an.

Warum bin ich so dick?
Jetzt würde ich euch gerne erzählen dass ich erst seit einiger Zeit zugenommen habe und die Pfündchen wieder los werden will. Aber nein da muss ich euch leider enttäuschen.
Ich wiege schon seit ich ein kleines Kind bin viel zu viel. Im Kindergarten wurde ich gehänselt, in der Schule gemobbt, in der Ausbildung von Kunden als zu dick betitelt.
So weit so gut..was habe ich getan? Immer wieder irgendwelche Diäten angefangen, aber nie beendet. Manchmal gut abgenommen und ein Weilchen gehalten, um es dann doch wieder zuzunehmen. Der Frust machte sich breit. Und so habe ich seit meinem 25. versucht drüber zu stehen und einfach so zu sein wie ich bin. Auch keine gute Idee denn gesundheitlich hatte ich dann doch mit Kreislaufproblemen  und Migräne so meine Problemchen.

Bis mir letztes Jahr die Erleuchtung kam: Jetzt ist Schluss!
Ich habe das Projekt 30 bis zum 30. In Angriff genommen.
Mein Plan: 30kg bis zu meinem 30. Geburtstag abzunehmen.
Das ist doch mal was. Immerhin habe ich 3 Jahre dafür Zeit und bei einem Gewicht von damals 92 kg war mein Ziel auch durchaus realistisch. 

Aber wie sollte ich das schaffen? Und vor allem nachhaltig…und erst Recht mit Hilfe meines Inneren Schweinehunds? Da musste eine Lösung her die auf mich zugeschneidert ist und mit der ich ‚leben‘ kann und zwar dauerhaft. Und am Besten noch ohne auf Genuss ( immerhin komme ich aus der schönen Pfalz und geniesse gerne ein gutes Weinchen  zu einem leckeren Essen ) zu verzichten.

Mit Elementen aus Schlank im Schlaf, Tipps von D! aus 10wbc und David Kirsch und meinem Lieblingsmotivationstrainer Dr. Stefan Frädrich und seinem Plus-Minus-Prinzip habe ich mir meine ganz persönliche ‚Ernährungsumstellung‘ zusammengebastelt.
Und was soll ich sagen? Es klappt!
Denn letztendlich sind es viele kleine Schritte auf dem Weg zum Erfolg. 

Darum möchte ich euch teilhaben lassen an meinen Kochkünsten im Singlehaushalt, an meinen kleinen Helferlein, an meiner Motivation und an meinen Höhen und Tiefen. 

Ich freue mich auf Euch und natürlich auf neue Insprirationen

Liebe Grüße
Juli

Kommentare:

  1. Hallo Juli,

    ich wünsch dir ganz viel Erfolg. 30 bis zum 30. hört sich absolut realistisch an!
    Wenn du magst, dann schreibe doch mal etwas zu Stefan Frädrich, den kenne ich nämlich noch gar nicht.

    LG
    Sonni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Sonni,

      merci :)
      Ja der Meinung bin ich auch...es ist ein großes Ziel aber durchaus machbar wenn ich am Ball bleibe.

      Dr. Stefan Frädrich ist toll.
      Er ist nicht nur Motivationstrainer sondern auch Arzt.
      Dann merke ich mir das doch gleich mal vor :)

      LG
      Juli

      Löschen
    2. Super, dann warte ich schonmal gespannt auf den nächsten Beitrag von dir. :-)

      Löschen
  2. Ich bin auch sehr gespannt auf deine Methode und freue mich auf Tipps und Rezepte. Ich dümpel ja jetzt schon eine Weile bei 70kg rum :(

    AntwortenLöschen
  3. Danke Dir für die Vorstellung... Schön, dass Du dabei bist. Meine Vorstellung kommt auch noch - wahrscheinlich in den nächsten zwei Tagen... Kopf hoch und ganz liebe Grüße und migränefreundlicheres Wetter! - shelynx-

    AntwortenLöschen
  4. Hey, schön von dir zu lesen!
    Bin gespannt auf deine Methode!
    liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...