Samstag, 9. Juni 2012

(I can do Dukan) Rezept: Paneer

Hallo ihr Lieben,

ihr habt mich leider (erneut) eine ganze Weile nicht "gelesen"  und das tut mir auch von Herzen leid, aber mir fehlt momentan leider die Muse sowohl zum Diäten als auch zum Schreiben (das hat private Gründe).  Ich gebe aber nicht auf und werde weiter um jedes Pfund kämpfen. 

Heute poste ich euch eines meiner liebsten Käse-Rezepte für eigentlich alle Phasen der Dukan-Diät. Vielleicht könnt ihr nach dem Ausprobieren einfach mal kommentieren wie es euch geschmeckt hat. 

Bis dahin,
- Eure I can do Dukan!

 Paneer (indischer Weichkäse, Rezept von Alessandra, Angriffs-/ Aufbauphase)


Zutaten:

1        Liter       Milch (1,5% Fett)
125    gr.          Magerjoghurt (0,1% Fett)
Zitronensaft (tropfenweise zu verwenden)
1        TL          Salz

Die Milch in einem Topf erhitzen. Kurz vor dem Aufkochen die Flamme kleinstellen, das Salz und den Joghurt  beigeben und gut unterrühren (damit die Milch gerinnt). Sollte die Säure des Joghurts nicht ausreichen um die Milch zum Gerinnen zu bringen kann an dieser Stelle der Zitronensaft dazugegeben werden, danach alles im Topf für ca. 10 Minuten ruhen lassen.
Währenddessen ein feines Sieb mit einem Leinentuch (z.B. Windel, Serviette, Geschirrtuch ) auslegen und die geronnene Milch durch das ausgelegte Sieb abgiessen. Die Molke komplett abtropfen lassen und die Milchflöckchen gut in das Tuch einwickeln und auspressen. Einen umgedrehten Teller darauflege, stark beschweren und für etwa 3 Stunden ruhen lassen. Danach kann der Käse sofort verzehrt, oder auch zum Kochen verwendet werden. Ansonsten hält er sich einige Tage im Kühlschrank, dort muss er dann allerdings wieder in die Molke eingelegt werden.

Aus 1 Liter Milch entstehen ca. 150gr Käse.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...