Freitag, 6. April 2012

[Projekt Not Maximize Me Too Much] Gewa(a)gt - Teil 3 - Sorayas Kugelzeit - 06.04.12

Guten Morgen,

Frisch auf die Waage gestellt, erblicke ich ein Mehr von insgesamt 2,2 kg! Das sind 0,7 kg mehr als letzten Freitag. Das ist zu viel!!

Ich such jetzt zwar nicht nach Ausreden, aber ich weiß genau, warum das so hochgegangen ist... Samstag hatte ich tollen Brunchbesuch da, Sonntag hatte ich tollen Brunchbesuch da. Es gab reiiiiichlich Hochkalorisches! Ich habe sehr, sehr viel Weißbrot und Kartoffelsalat gegessen, was ich ja sonst so gut wie nie tue, was auch gleich zu Folge hatte, dass ich Verstopfungen bekam... Die bin ich aber zum Glück nach 4 Tagen wieder losgeworden!

Dienstag wurde ich dann beim Arzt gewogen und weil ich erst in 4 Wochen wieder dort auf die Waage muss, dachte ich, gut, gönnste dir abends mal eine leckere Pizza (Ihr wisst, ich esse ja sonst abends keine Kohlenhydrate außer am Wochenende). Tja... und gestern... wenn ich GNTM gucke, habe ich immer das Bedürfnis, zu essen... stellvertretend für die Hungerhaken, sozusagen... :-D Ich hab also fröhlich Sandwiches und Krabbenchips gemampft.

Dadurch habe ich aber nicht nur schlecht geschlafen, so wie ich das immer tue, wenn ich abends Kohlenhydrate esse, sondern bin heute auch besonders hübsch aufgedunsen aufgewacht... und wiege natürlich mehr! Ich hätte mich auch ehrlich gesagt beinah nicht auf die Waage gestellt, aber ich dachte, sch*** drauf, rauf auf die Waage und nach dem Osterwochenende reißte dich mal wieder am Riemen!

Und so werde ich das tun!

Und dann hoffe ich, dass ich am nächsten Wiegefreitag wenigstens nicht mehr drauf habe, sondern höchstens so viel wie heute.

Und bei euch? Erfolge? Rückschläge? Stillstand? Ich hoffe natürlich, über Erfolge zu lesen, aber ich glaub, so kleine Durchhänger und Rückschläge hat jeder mal... Das Wichtigste ist, deshalb nicht die Flinte ins Korn zu werfen, sondern weiter an seinem Plan festzuhalten!

Ich wünsche euch einen schönen Karfreitag und falls wir uns vorher nicht mehr lesen: Ein frohes Osterfest!

Kommentare:

  1. Von einem gelegentlichen Rückschlag darf man sich wirklich nicht demotivieren lassen. Ich werde mich diese Woche nicht wiegen und dann nächste Woche mal schauen wie ich über die Ostertage gekommen bin :) Morgen geht's zum Inder und hoffentlich kann ich mich einigermaßen beherrschen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ohje das hört sich nicht gut an, aber du weisst ja woran es liegt und änderst es wieder ;) Außerdem darfst du ja auch zunehmen, das "soll" an zunehmen kannst du ja abziehen ;)

    Bei mri sieht es in den letzten tagen gut aus, auch wiel wir kein Ostern feiern, keine Süßigkeiten rumstehen und ich keinen Appetit habe (<--- im Kalender ankreuzen). Gestern musste ich nach dem Essen brechen (keine ahnung warum), ich hab die ganze Zeit Kopfschmerzen, heute wird mir jedes mal wenn ich aufstehe schwindelig und gestern hab ich meinen halben Teller mit Essen runtergeworfen...so genug gejammer...

    schöne Ostern!

    AntwortenLöschen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...