Sonntag, 22. April 2012

[Mrs. Mohntag] Rezept: Pilzrisotto

Hallo meine kleinen Leckermäuler,

heute verrate ich euch mein liebstes Rezept für leckeres Pilzrisotto. Mit ordentlich Kohlenhydraten und Parmesan ist das natürlich kein Leichtgewicht, aber ich habe das Rezept ein wenig diättauglich gemacht und so gönne ich mir ab und zu eines meiner Lieblingsgerichte :)


Für 2 Personen benötigt Ihr folgende Zutaten:
  • 125 g Risottoreis
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Glas Weißwein
  • etwa 600 ml Gemüsebrühe
  • mind. 250 g Champignons
  • 2 EL ÖL
  • Petersilie
  • Parmesan nach belieben (ich habe für die Berechnung der Kalorien 55 g genommen)
Die Pilze werden klein geschnitten, in 1 EL Öl in einer Pfanne angebraten und dann erstmal zur Seite gestellt. 

Die Zwiebel und die Knoblauchzehe werden klein gewürfelt und in 1 EL Öl in einem großen Topf angeschwitzt. Dazu gebt ihr dann den Reis und lasst ihn ebenfalls kurz mit braten, bis er außen leicht glasig ist. Das Ganze wird dann mit dem Glas Weißwein abgelöscht und muss kurz köcheln bis der Wein fast komplett verdampft ist (wenn ihr für Kinder mitkocht lasst ihr diesen Schritt einfach weg und gebt am Ende etwas Zitronensaft hinzu). Dann heißt es Geduld haben: das Risotto wird immer wieder mit etwas Gemüsebrühe aufgefüllt und muss bei geschlossenem Deckel (!!!) leicht köcheln. Wenn die Brühe fast komplett vom Reis aufgesogen wurde muss immer wieder Brühe nachgefüllt werden, das macht ihr bis der Reis al dente ist. Das kann unterschiedlich lange dauern, daher auch die geschätzte Mengenangabe bei der Gemüsebrühe. Wenn der Reis fast gar ist gebt ihr die Pilze dazu, damit die noch etwas Geschmack an den Reis abgeben können. Zum Schluss nehmt ihr den Topf vom Herd, würzt mit Salz und Pfeffer nach, mischt gehackte Petersilie unter und gebt den geriebenen Parmesan in das Risotto.

Pro Portion hat das Risotto etwa 550 Kalorien und macht richtig satt! 



Guten Appetit :)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...