Donnerstag, 22. März 2012

[Projekt Not Maximize Me Too Much] Gewa(a)gt - Teil 1 - Sorayas Kugelzeit

Guten Abend ihr Lieben,

So, da ich ja nun "rumkugle" und es hier demnächst eine Co-Bloggerin gibt, wollte ich, dass ihr der Überschrift entnehmen könnt, wer sich gewogen hat... ;-)

Ich habe im Vergleich zum Beginn der Schwangerschaft bereits 2 kg zugenommen (jetzt 14. Woche)... und fand das gar nicht lustig... 2 kg klingen zwar nicht viel, aber zum Ende hin nimmt man am meisten zu und ich wollte eigentlich nicht wieder 22 kg zunehmen, wie damals bei meiner Tochter! Vor allem, weil ich ja nun mit 18,5 kg mehr in die Schwangerschaft gestartet bin als damals! Und zum jetzigen Zeitpunkt hatte ich bei meiner Tochter auch schon 1,5 kg drauf...

Warum ich also jetzt "schon" 2 kg mehr drauf habe? Ganz einfach: Die starke Übelkeit, die nur besser wurde, wenn ich Kohlenhydrate gegessen habe... das heißt, mit kohlenhydratarmer Kost war nüscht! Habe ich versucht, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, wurde mir so dermaßen übel, dass ich mich zwingen musste, Brot zu essen und dann ging's mir besser!

So, kommen wir jetzt aber direkt zur guten Nachricht: Seit letzten Freitag ist mir NICHT MEHR ÜÜÜÜBEEEEL!!!! *Freudentanz aufführ*

Und was heißt das? RISCHTISCH, ich kann wieder verstärkt auf Kohlenhydrate verzichten! Und ich hab viel Obsthunger, was ich vor der Schwangerschaft ja superselten hatte. Ich weiß, Obst sind auch Kohlenhydrate, aber ich esse sie ja nur tagsüber! ;)

Montag hab ich mich also auf die Waage getraut und hatte diese 2 kg mehr drauf als zu Beginn der Schwangerschaft... Ich habe seitdem abends auf Kohlenhydrate verzichtet, insgesamt aber dennoch 4 Mahlzeiten pro Tag gegessen, bestehend aus einem Frühstück aus Vollkorn-Müsli mit frischem Obst und fettarmer Milch, Mittags gab's entweder einen Thunfischsalat und ein kleines Schälchen Nudelsalat (ohne Mayo!) oder Nudeln mit Tomatensauce und zum Nachtisch etwas Obst, nachmittags dann nochmal etwas Obst und abends dann entweder Salat mit Feta oder Lachsfilet mit Gemüse oder ähnlich kohlenhydratfreiem.

Heute habe ich mich dann nochmal auf die Waage gestellt... 0,5 kg weg! Seit Montag! :D Ich wiege jetzt also "nur noch" 1,5 kg mehr als zu Beginn der Schwangerschaft! Jippie!

Ich bin so froh, dass diese blöde Übelkeitsphase vorbei ist!

Am Dienstag lerne ich meine Hebamme kennen und wenn sie mir das OK für Sport gibt, will ich langsam wieder mit Sport anfangen!

Wie sieht's bei euch aus? Erfolge?

Vielen Dank für's Vorbeilesen!

1 Kommentar:

  1. Na das klingt ja prima, ohne Übelkeit kann man sich ja gleich viel besser auf den Nachwuchs freuen :)

    Ich wiege mich immer Samstag oder Sonntag und die letzten 2 Wochen war irgendwie Stillstand. Bin mal gespannt was diese Woche passiert ist... Ich schiebe es mal auf die Hormone, wenn ich meine Tage habe wiege ich irgendwie immer etwas mehr.

    AntwortenLöschen

Bleibt freundlich und respektvoll miteinander!
Kritik ist willkommen, aber immer konstruktiv bleiben!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...