Freitag, 30. März 2012

[Projekt Not Maximize Me Too Much] Gewa(a)gt - Teil 2 - Sorayas Kugelzeit

Guten Morgen ihr Lieben,

Ich habe mich heute nach 8 Tagen wieder auf die Waage gestellt und das Gewicht ist noch das selbe! Jippie! :-)

Also immer noch 1,5 kg mehr als vor der Schwangerschaft. Die Gewichtszunahme scheint sich bisher ausschließlich auf Bauch und Busen zu konzentrieren, denn an anderen Körperstellen sitzen die Klamotten noch genauso wie vorher. Lediglich meine Finger sind ein bisschen geschwollen, was ich daran merke, dass mein Verlobungs- und mein Ehering einiges schwerer abzubekommen sind.

Am Dienstag habe ich meine Hebamme kennengelernt und mir von ihr das OK für Sport geben lassen. Sie sagte, wenn bisher alles ok ist, kann ich ruhig mit Sport wieder loslegen. Ich werde also am Montag anfangen, nach der Arbeit ins Fitness-Studio zu gehen, um dort zu radeln oder mal auf den Crosstrainer zu gehen. Ich werde natürlich nicht direkt mit 1 Stunde loslegen, sondern vielleicht erstmal mit 20 min. Dann gucke ich mal, wie es mir geht. Ich hab ja nun einige Monate überhaupt nichts an Sport gemacht, da ist es logisch, dass ich da erst langsam wieder reinkommen muss. Ich merke ja auch, dass ich in der Zeit sehr unfit geworden bin und mich fühle, wie im 9. Monat...! *g*

Wie sieht es bei euch aus? Erfolge?

Noch bis übermorgen könnt ihr euch hier als Co-Bloggerin bewerben, auch wenn mir die 3 Bewerbungen, die ich bisher erhalten habe, schon ziemlich gut gefallen! Noch ist alles offen! ;-)

Vielen Dank für's Vorbeilesen!

Donnerstag, 22. März 2012

[Projekt Not Maximize Me Too Much] Gewa(a)gt - Teil 1 - Sorayas Kugelzeit

Guten Abend ihr Lieben,

So, da ich ja nun "rumkugle" und es hier demnächst eine Co-Bloggerin gibt, wollte ich, dass ihr der Überschrift entnehmen könnt, wer sich gewogen hat... ;-)

Ich habe im Vergleich zum Beginn der Schwangerschaft bereits 2 kg zugenommen (jetzt 14. Woche)... und fand das gar nicht lustig... 2 kg klingen zwar nicht viel, aber zum Ende hin nimmt man am meisten zu und ich wollte eigentlich nicht wieder 22 kg zunehmen, wie damals bei meiner Tochter! Vor allem, weil ich ja nun mit 18,5 kg mehr in die Schwangerschaft gestartet bin als damals! Und zum jetzigen Zeitpunkt hatte ich bei meiner Tochter auch schon 1,5 kg drauf...

Warum ich also jetzt "schon" 2 kg mehr drauf habe? Ganz einfach: Die starke Übelkeit, die nur besser wurde, wenn ich Kohlenhydrate gegessen habe... das heißt, mit kohlenhydratarmer Kost war nüscht! Habe ich versucht, abends auf Kohlenhydrate zu verzichten, wurde mir so dermaßen übel, dass ich mich zwingen musste, Brot zu essen und dann ging's mir besser!

So, kommen wir jetzt aber direkt zur guten Nachricht: Seit letzten Freitag ist mir NICHT MEHR ÜÜÜÜBEEEEL!!!! *Freudentanz aufführ*

Und was heißt das? RISCHTISCH, ich kann wieder verstärkt auf Kohlenhydrate verzichten! Und ich hab viel Obsthunger, was ich vor der Schwangerschaft ja superselten hatte. Ich weiß, Obst sind auch Kohlenhydrate, aber ich esse sie ja nur tagsüber! ;)

Montag hab ich mich also auf die Waage getraut und hatte diese 2 kg mehr drauf als zu Beginn der Schwangerschaft... Ich habe seitdem abends auf Kohlenhydrate verzichtet, insgesamt aber dennoch 4 Mahlzeiten pro Tag gegessen, bestehend aus einem Frühstück aus Vollkorn-Müsli mit frischem Obst und fettarmer Milch, Mittags gab's entweder einen Thunfischsalat und ein kleines Schälchen Nudelsalat (ohne Mayo!) oder Nudeln mit Tomatensauce und zum Nachtisch etwas Obst, nachmittags dann nochmal etwas Obst und abends dann entweder Salat mit Feta oder Lachsfilet mit Gemüse oder ähnlich kohlenhydratfreiem.

Heute habe ich mich dann nochmal auf die Waage gestellt... 0,5 kg weg! Seit Montag! :D Ich wiege jetzt also "nur noch" 1,5 kg mehr als zu Beginn der Schwangerschaft! Jippie!

Ich bin so froh, dass diese blöde Übelkeitsphase vorbei ist!

Am Dienstag lerne ich meine Hebamme kennen und wenn sie mir das OK für Sport gibt, will ich langsam wieder mit Sport anfangen!

Wie sieht's bei euch aus? Erfolge?

Vielen Dank für's Vorbeilesen!

Co-Bloggerin gesucht für den Abnehmpart! - Update!

Ursprungspost vom 17.3.! Update vom 22.3. siehe unten!

********************************************
Ihr Lieben,

So, dann will ich euch mal nicht länger auf die Folter spannen... ja, ich suche eine Co-Bloggerin, die den Abnehmpart hier auf diesen Blog für die nächsten 6-7 Monate übernimmt, während ich den "Nicht allzu viel zunehmen!"-Part übernehme...! Warum ich nicht mehr abnehme und stattdessen nur nicht allzu viel zunehmen möchte?

Deshalb:



Ich bin im 4. Monat und seit Anfang des Jahres schwanger... mich wundert inzwischen also nicht mehr, wieso das mit meinem Abnehmversuch trotz aller Bemühungen eher schlecht als recht geklappt hat...! ;D

Da ich diesen Blog deswegen aber nicht stilllegen möchte, suche ich nun also eine abnehmwillige (und hoffentlich einigermaßen dabei erfolgreiche) Co-Bloggerin, die den Abnehmpart hier übernimmt, während ich nicht abnehmen kann, die euch an ihren Erfolgen und "Methoden" teilhaben lässt und regelmäßig (wenigstens 1 mal wöchentlich) darüber berichtet. Auch nach meiner Schwangerschaft weiterhin bei Interesse!

Ich werde dann in der Zeit den "Nicht zu viel in der Schwangerschaft zunehmen"-Part übernehmen, möchte euch daran teilhaben lassen, wie ich versuche, mich gesund und ausgewogen zu ernähren und nach den kritischen ersten drei Monaten, die ja nun vorbei sind, langsam wieder Sport in mein Leben integrieren möchte, um während der Schwangerschaft fit zu bleiben und danach möchte ich euch natürlich daran teilhaben lassen, wie ich (hoffentlich einigermaßen schnell) wieder in Form komme...!

Wer Zeit, Lust und den nötigen Abnehmwillen hat, schreibt mir bitte eine Art kurze "Bewerbung" an inlovewithlife@live.de. Schreibt mir, wer und wie alt ihr seid und warum ihr gern meine Co-Bloggerin werden möchtet und wie (also mit welcher "Methode") ihr abnehmen wollt und fügt vielleicht noch ein Bildchen hinzu oder schickt mir einen Link zu eurem Hauptblog oder Profil, wo ich sehen kann, wer ihr seid... :-) Ich geh nicht nach dem Aussehen, aber ich möchte schon gern wissen, wem ich mein "Blog-Baby" anvertraue! :-)

Wichtig für mich ist, dass ihr eine vernünftige Rechtschreibung habt und dass der "Funke" überspringt und ich finde, dass ihr zu meinem Blog passt! Also haut in die Tasten! :) Ich gebe euch bis zum 31.3. Zeit, da ich nicht allzu viel Zeit verstreichen lassen möchte ohne Abnehmposts hier! ;)

Ich bin gespannt und freu mich drauf!

UPDATE: Bisher haben sich 3 potenzielle Kandidatinnen gemeldet, die gern meine Co-Bloggerin werden möchten. Wer sich also auch gern noch bewerben möchte, hat noch gute Chancen auch wenn alle 3 Bewerbungen super waren und mir jetzt schon die Wahl schwer fallen würde...! :D

Freitag, 16. März 2012

Mein Weg - Meine Tricks - Trick 6

Trick 6: Frühstücken!!!




Zugegeben, das klingt nun wirklich nicht nach einem "Trick"... aber sehen wir den Fakten ins Auge:
Wer auf's Frühstück verzichtet, nimmt auf Dauer zu! Dazu gibt es etliche Studien, die dies belegen!
Der Körper braucht morgens nach der langen Essenspause in der Nacht einfach Nährstoffe, um in Schwung zu kommen und optimal auf den Tag vorbereitet zu sein. Bekommt er diese nicht, schaltet er den Stoffwechsel sofort auf Sparflamme! Die Folge: Alles, was dann im Laufe des Tages gegessen wird, setzt schneller an und Heißhungerattacken sind vorprogrammiert, was bei Stoffwechsel auf Sparflamme NOCH schlimmer ist!

Ich hab das bei mir früher gesehen... Ich wollte abnehmen, also hab ich auf Frühstück und oft auch auf's Mittagessen verzichtet... und abends überkam mich dann so sehr der Heißhunger, dass ich regelrechte Fressattacken hatte! Da hab ich dann so viel in mich reingeschaufelt, bis ich mich kaum noch bewegen konnte! Und so haben sich innerhalb von 1,5 Jahren 6 kg raufgeschlichen! Es war ein Teufelskreis aus dem ich erst entkam, als ich wieder zu frühstücken anfing! Habt ihr ähnliches beobachtet?

Dienstag, 6. März 2012

[Projekt Minimize Me] Gewa(a)gt - Teil 4

Hallo ihr Lieben,

Ihr wundert euch sicherlich schon, warum ich seit 1 Monat nichts mehr geschrieben habe...

Nach meinem letzten Wiege-Post am 05. Februar, bei dem ich 73,7 kg gewogen habe, war ich zwei Wochen später auf 73,5 kg runter.

Seitdem hat sich aber einiges in meinem Leben geändert und mein Projekt Minimize Me auf den Kopf gestellt...

Mehr dazu werde ich euch nächste Woche erzählen. Einige, die mir auf Twitter folgen, haben sicherlich schon ein bisschen mitbekommen, was los ist...

Macht euch aber keine Sorgen, mir geht es gut! Habt bitte noch ein kleines bisschen Geduld!

Ich muss mir nur ein neues Konzept überlegen, wie es hier künftig weitergeht bzw. weitergehen kann. Eventuell muss ich mir für diesen Blog eine Co-Bloggerin an Bord holen...

Aber mehr dazu wie gesagt nächste Woche! Versprochen!

Vielleicht mögt ihr mir bis dahin erzählen, wie es euch so ergangen ist im vergangenen Monat? Könnt ihr Erfolge verbuchen? Erzählt mal!

Vielen Dank, dass ihr mir die Treue haltet!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...